Die antiken Schiffe von Pisa

One of the advantages of being disorderly is that one is constantly making exciting discoveries.
(A. A. Milne)

1998 wurde eine Untersuchung durchgeführt, bevor die Arbeiten am Fundament eines neuen FS Kontrollzentrums der Nationalbahn, in der Umgebung der Pisa- San Rossore Bahnstation, nicht weit von Behind the Tower, beginnen sollten. Die Bauarbeiter machten nur 500 Meter vom Piazza die Miracoli entfernt eine erstaunliche Entdeckung: Sie fanden die Überreste des städtischen Hafens von Pisae, den alten etruskischen und römischen Hafen und in ihm wurden mehrere alte Schiffe gefunden, die perfekt erhalten waren.

Das wurde sofort als eine Entdeckung von großen historischen Wert bestätigt, besonders wegen der beträchtlichen Menge von archäologischen Fundstücken, die an der archäologischen Ausgrabungsstätte gefunden worden.

Es gibt mindestens 16 alte Schiffe, von denen 9 gerade wiederhergestellt werden. Dies ist eine erstaunliche Entdeckung, weil es keine anderen derart gut erhaltenen Exemplare dieser alten Schiffe gibt (1 Jahrhundert vor Christi bis 4. Jahrhundert nach Christi). Vielleicht sogar noch bedeutender war die Entdeckung der Fracht dieser Schiffe, die Handelsgüter wie Seile, Takelwerk, Fischerausrüstungen, Ausrüstung um durch die Kanäle zu navigieren, steinerne Anker, Holz und Eisen, Körbe und Fischtröge umfasste.

Derartige Utensilien überstehen normalerweise keine Jahrhunderte im Erdboden, die Bedingungen der Erde dieses speziellen Ortes aber, mit seinem fehlenden Sauerstoff, ermöglichte sogar den Erhalt der zerbrechlichsten Objekte. Dieser Fund ist deshalb von so unschätzbaren Wert, da wir durch ihn unser Verständnis für das Leben und die Aktivitäten in Pisa in etruskischer und römischer Zeit verbessern können.

In einem Vortrag über die Ausgrabungen machte der Leiter der Archäologie für die Toskana klar, dass das große Interesse an der archäologischen Fundstätte nicht nur durch die antiken Schiffe von Pisa begründet sei. Obwohl diese von unschätzbarem Wert seien, seien die Schiffe nur ein Teil eines viel größeren Forschungsprojekts, dessen Ziel es sei die Mysterien des Lebens im antiken Pisa, zu enträtseln, das schon vor der Zeit des schiefen Turms lebhaft und bedeutend gewesen sei.

Dr. Bottini betonte, dass "sich die Arbeit eher auf die Ausgrabung des Stadthafens von Pisa, konzentrieren werden, mit allen Konsequenzen für die wissenschaftlichen Gesichtspunkte und den aus ihnen folgenden Forschungsmethoden".

Das Museum der Antiken Schiffe von Pisa wird 2009 fertiggestellt und wird zu den bedeutensten der Welt zählen. Zur Zeit findet eine interessante "Exibition in Progress" (Ausstellung über den Verlauf der Ausgrabungsarbeiten) in der Arsenali Medicei auf der Lungarno Simonelli statt.

Die Arsenali sind selbst bedeutende Bauwerke, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreichen und ebenfalls einen Besuch wert sind. Sie wurden als Beispiele der industriellen Architektur ante litteram definiert und waren das Herz der Schiffbauerei. Das Backsteingebäude liegt am Rande des historischen Zentrums, auf der der San Paolo a Ripa d'Arno Kirche gegenüberliegenden Flussseite, wo Legenden zufolge der Dichter Pier delle Vigne Selbstmord begangen hat. Dieser Ort für sich allein strahlt schon eine gewisse Magie aus und das Museum wird diesen Eindruck noch verstärken und den immensen historischen Wert der Gegend noch steigern.

Arsenali Medicei Arsenali Medicei

Museum der antiken Schiffe von Pisa

Arsenali Medicei - Lungarno Simonelli
Tel. 0039 050 21441

Die offizielle Seite des Museum of Ancient Ships of Pisa

Öffnungszeiten:

Das Museum ist bis 2009 geschlossen.

Eintrittspreise:

Normales Ticket: 3 Euro
Reduziertes Ticket: (Rabatt bei min. 15 Personen oder Personen über 65 Jahren): 2,50 Euro.

The Ancient Ships of Pisa and the Restoration Centre for the Wet Wood

Via Ranuccio Bianchi Bandinelli (former Via Andrea Pisano)

Visiting hours

Friday, Saturday and Sunday

No reservation needed, with guided tours starting approximately every 90 minutes:

  • A.M.: 10.00 and 11.30
  • P.M.: 14.30 and 16.00

Tuesday, Wednesday and Thursday

  • Only with reservation

Monday

  • Close

It is not possible to visit the shipyard without a guide.

For further information, please call +39 055 5121919 / +39 05503215446 between 9.00am and 1.00pm or between 2.00pm and 5.00pm.

Official site of the COIDRA, the agency for Archaeology and Cultural Heritage's Valorization that arranges visits to the site. The following description is quoted from their website:

"The Ancient Ships of Pisa were discovered and unearthed in December 1998. Presently the site is distinguished also thanks to a laboratory, unique of its kind on the European territory, for the processing and restoration of the wet wood.
The archaeological site of the Ancient Ships of Pisa has become a leading site within its scientific area, and represents a converging point for not only archaeological excavations, which also houses a series of laboratories (next to the laboratory for the wet wood, there are also laboratories for ceramics, cartography, chemistry and geology), in order to ensure the material processing directly in sito.

COIDRA Website...

Lesen Sie mehr über die antiken Schiffe von Pisa...